Schulanlage

Schulfeste

Hip-Hop

Schule ohne Rassismus

Gala

Lederhosen- und Dirndltag

Schülerinnen und Schüler

Klassenzimmer

Musik

Schülerinnen und Schüler

Schulklima

Unterricht

Frühjahrsgala 2017

Latein

Schulpartys

Pause

"SPIRIT" - AG-Schulfilm

cup song foto

Kalender


<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19222425
26272829  

Wenn Sie den Mauszeiger über einen Tag bewegen, werden Termine angezeigt.

Projekte

 Logo 230x66 Mathemagisch ECO2

SOR SMC Projekt icon

bannerdfb klein

Mathemagisch

comenius logo

Geschichte Preisrätsel 2016


Um das diesjährige Geschichtsrätsel zu lösen, musst du die Vornamen von drei bedeutenden Frauen und Männern ermitteln. Notiere diese drei Vornamen auf einem Blatt Papier mit dem Stichwort „Preisrätsel 2016“, mit deinem Namen und deiner Klasse und gib ihn im Lehrerzimmer für Wolfgang Petz ab (Brieffach). Letzter Termin ist Freitag, der 11. November 2016.
Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler am AG. Wie im letzten Jahr werden unter den richtigen Einsendungen Gutscheine bzw. Sachpreise ausgelost!

Brauchst du noch ein paar Tipps? Die bekommst du von den Dargestellten selbst!

q1

(1) »Mein Name ist in dieser Stadt an vielen Ecken zu finden. Leider bekommt sonst mein Ehemann mehr Aufmerksamkeit als ich. Und das, obwohl ich ihm neun Kinder geschenkt habe. Kein Zuckerschlecken, kann ich euch sagen ‒ ¬ Karl hatte immer nur den blöden Spruch für mich: „Krönchen richten, weitermachen!“ Dass man sich wenigstens in Kempten noch so nett an mich erinnert, hat übrigens auch mit meiner königlichen Großzügigkeit zu tun …«

 

q2

 

(2) »Es gibt ja Leute, die behaupten, ich sei bloß erfunden. Frechheit! Wo man mich doch mit allen körperlichen Vorzügen an zentraler Stelle in Kempten dargestellt findet. Kennt ihr natürlich. Na Mädels, ist das ein geiler Body? Und nicht zu vergessen meine megawichtige Tätigkeit: sozusagen Personenschützer eines Staatsoberhaupts! Ich kann euch sagen, den Italienern habe ich es ordentlich gezeigt! Und mit Otto bin ich seitdem per du.«

 

q3

(3) »Dass mein Vater als (pardon!) „Migrant“ nach Kempten kam, merkt man noch an meinem Namen. Übrigens war ich vor langer Zeit Schüler an eurer Anstalt! Wegen meiner großartigen Erfindungen wurde in Kempten eine Straße nach mir benannt und an der steht das Haus mit meinem Porträt. Ein unverschämter Bube hat es mal mit einem Schneeball getroffen und meinen eleganten Schnurrbart demoliert. Flugobjekte können tückisch sein ‒ wer wüsste das besser als ich!«

Dr. W. Petz

 

Hier geht es zu den Gewinnern...

 

 

Multimedia-AG

Webmaster dieser Seite (auf das Logo klicken):

agm footer