Schulanlage

Hip-Hop

Schule ohne Rassismus

Gala

Lederhosen- und Dirndltag

Schülerinnen und Schüler

Klassenzimmer

Musik

Schülerinnen und Schüler

Schulklima

Unterricht

Frühjahrsgala 2017

Latein

Schulpartys

Pause

"SPIRIT" - AG-Schulfilm

cup song foto

Kalender


<<  August 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  
  

Wenn Sie den Mauszeiger über einen Tag bewegen, werden Termine angezeigt.

Projekte

 Logo 230x66 Mathemagisch ECO2

SOR SMC Projekt icon

bannerdfb klein

Mathemagisch

comenius logo

Exkursion des P-Seminars Mathemagisch

Unsere Exkursion nach Gießen
Anfang des Schuljahres 2016/17 hieß es: Herzlich willkommen im P-Seminar Mathematik. Ende des Schuljahres werden wir eine Mathematikausstellung für Grundschüler präsentieren, für die jeder von euch ein Exponat bauen muss.
Puh, und nun? Woher sollten wir Ideen haben?
Dafür fuhren wir zusammen mit unseren Lehrern Frau Breitkopf und Herrn Farca vom 23.10. bis 26.10.2016 nach Gießen.
Nach einer langen, aber erfolgreichen Zugfahrt mit mehreren Umstiegen, bei denen auf wundersame Weise niemand abhandenkam, erreichten wir schließlich tot müde, aber gespannt auf die nächsten drei Tage die Jugendherberge in Gießen.
Am ersten Tag fand zunächst eine große Planbesprechung, in der einzelne Aufgaben verteilt (z.B. Wer kontrolliert die Finanzen? Wer setzt die Briefe an die Grundschulen auf? Wer kümmert sich um eine sinnvolle Raumeinteilung bei der Ausstellung? …) und der Ablauf der nächsten Tage besprochen wurde, statt.

Fahrt 01

Anschließend besuchten wir das Mathematikum in Gießen, um uns dort ein Bild von verschiedenen Ausstellungsstücken zu machen und um zu entscheiden, welche Exponate sich zum Bau eignen, welche Materialien sich anbieten, wie man die Kosten minimieren kann, usw.
Nicht nur im Mathematikum, sondern auch in der Experiminta in Frankfurt a.M., die wir am nächsten Tag besichtigten, standen uns die Angestellten bei Fragen zu den Ausstellungsstücken zur Seite. Wir machten viele Bilder von verschiedenen Exponaten und beratschlagten gemeinsam, was wir nun selbst bauen wollten. Daneben mussten wir feststellen, dass auch wir Spaß an den Experimenten hatten.

Fahrt 02

Fahrt 03


Nach den anstrengenden Museumsbesuchen durften wir auf eigene Faust Gießen und Frankfurt erkunden und fanden es sehr schade, dass wir am Mittwoch, den 26.10. wieder zurück nach Kempten fuhren.
Auf der Rückfahrt legte sich jeder auf ein Exponat fest, das er im nächsten halben Jahr bauen wolle. Nach der Fahrt ging dann die Arbeit los: Kostenvoranschläge erarbeiten, Exponate bauen, Beschreibungen erstellen, ein neues Logo entwerfen, die Grundschulen kontaktieren, …
Wir hoffen, dass sich die ganze Arbeit lohnen wird und die Besucher unserer Ausstellung mit strahlenden Augen unserer Ausstellungsstück erforschen. Denn eins ist sicher. Mathematik und Physik machen Spaß!!!!

Multimedia-AG

Webmaster dieser Seite (auf das Logo klicken):

agm footer